Zeitarbeit

Neuerungen im Bereich Zeitarbeit ab 1.04.2017

- Grundsätzlich dürfen Leiharbeitnehmer nicht länger als 18 Monate ununterbrochen im selben Einsatzunternehmen eingesetzt werden.

- Eine Unterbrechung, also der Einsatz in einem anderen Sägewerk nach den 18 Monaten, muss mind. 3 Monate betragen. Danach beginnt die Berechnung der Einsatzdauer wieder bei Null.

- Das AÜG erlaubt hinsichtlich dieser Regelung Abweichungen von der Überlassungshöchstdauer, wenn Tarifverträge spezielle Regelungen der Überlassungsdauer enthalten.

Equal Pay

- Leiharbeitnehmer erhalten ab dem 10. Einsatzmonat einen Anspruch auf gleiche Bezahlung wie vergleichbare Mitarbeiter im Einsatzunternehmen (gesetzliches Equal Pay).

- Kommt ein Branchenzuschlagstarifvertrag zur Anwendung, muss ab dem 16. Einsatzmonat das tarifliche Equal Pay gewährt werden.